Moosburg an der Isar Das nichtöffentlichste Referat

Bau- und Liegenschaftsreferent Josef Dollinger. Foto: fi

Er hat das nichtöffentlichste Referat inne: Josef Dollinger ist Bau- und Liegenschaftsreferent und als solcher für die unbebauten und bebauten Grundstücke sowie die darauf errichteten Immobilien zuständig.

Da Grundstücksangelegenheiten aber stets nichtöffentlich behandelt werden, weiß kaum jemand, was er genau macht. Für Dollinger selbst sind seine Bereiche als Referent und seine Aufgaben als stellvertretender Bürgermeister fließend, eine klare Trennung sei nicht möglich. Besonders beschäftigt ihn momentan der Neubau des Hallenbades. Er sei von Anfang an bei den Planungen dabei gewesen, habe drei Tage lang Hallenbäder bis ins niedersächsische Bad Bevensen besichtigt und nehme regelmäßig an den Sitzungen der Planer und Statiker teil. Derzeit lägen die Kostenschätzungen bei 10,9 Millionen Euro, Ende August lägen belastbare Berechnungen vor. Die Baugenehmigung durch das Landratsamt ist zwischenzeitlich eingetroffen. Wenn der Stadtrat am 2. September grünes Licht gibt, könne gleich nach der Freibadsaison mit dem Abbruch der alten Umkleiden losgelegt werden und im Januar der Neubau beginnen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading