Moosburg an der Isar Barbaras Bücherstube ist Bayerns Buchhandlung des Jahres

Als herausragend schätzt die Jury das Engagement von Barbaras Bücherstube für die Teilhabe von behinderten Menschen am kulturellen Leben ein. Foto: cf

Der Preis für "Bayerns Buchhandlung des Jahres 2019" geht an Barbaras Bücherstube in Moosburg. Dies gab Kunstminister Bernd Sibler am Mittwoch bekannt. Sibler wird die Auszeichnung am 8. Oktober in Moosburg verleihen.

"Ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr Barbaras Bücherstube als Bayerns Buchhandlung des Jahres auszeichnen können. Sie ist ein großartiger Begegnungsort für Buchkultur und damit ein wichtiges kulturelles Zentrum der Stadt Moosburg", gratuliert Minister Sibler der Inhaberin Gabriele Kellner. Barbaras Bücherstube sei ein exzellentes Beispiel für das Grundanliegen des Preises: "Das vielfältige Angebot der Buchhandlungen vor Ort ist für unser kulturelles Leben in Bayern wertvoll. Mit aktiver Kulturvermittlung unterstützen sie das gesellschaftliche Leben und tragen zur Lebensqualität unserer Bürger sowohl in der Stadt als auch auf dem Land bei. Mit dieser Auszeichnung würdigen wir den lokalen Buchhandel als unverzichtbaren Akteur der Lesekultur", betont Bernd Sibler.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 29. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading