Moosburg an der Isar 13-Jähriger auf Vandalentour am Schoko-Automaten?

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: mas

In der Nacht auf Mittwoch hat ein 13-Jähriger in Moosburg an der Isar anscheinend seiner Zerstörungswut freien Lauf gelassen. Laut Erkenntnissen der Polizei hat der 13-Jährige unter anderem einen Süßwarenautomaten demoliert und seine Klamotten angezündet.

In der Nacht auf Mittwoch gegen 3 Uhr morgens, war bei der Polizei in Moosburg die Mitteilung eingegangen, dass zwei Jugendliche mit heller beziehungsweise roter Oberbekleidung am Bahnhof randalieren wurden und Mülleimer umgeschmissen haben sollten.

An Ort und Stelle angekommen fand eine Streife einen aufgebrochenen Automaten mit Süßwaren am Bahnhof. Die Beamten fanden bei der Suche im Umfeld des Bahnhofs auf dem Gehweg der Georg-Schweiger-Straße ein abgebranntes T- Shirt.

Daraufhin wurde das angrenzende Feld abgesucht. Ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Freising lag in dem Feld, in einem Gebüsch nicht weit entfernt das Diebesgut. Aufgrund der weiteren Ermittlungen habe sich ein weiterer Tatverdacht gegen einen 13-Jährigen aus dem Landkreis Freising ergeben, heißt es im Bericht der Polizei.

Es entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder die beiden Tatverdächtigen im Bereich des Bahnhofes gesehen hat, soll sich mit der Polizeiinspektion Moosburg unter 08761/30180 in Verbindung setzen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading