Moos 30. Herbstausstellung von faMoos

"Love is in the air" - Die zweite Gemeinschaftsarbeit der "faMoosler" hängt im Trauungszimmer des Rathauses. Foto: Friedberger

Der Kunst- und Kulturverein faMoos und das Kulturreferat der Gemeinde Moos feiern im Oktober die 30. Herbstausstellung. Das erste Mal fand sie 1990 mit gerade einmal vier Ausstellern - Angela Jäger, Angela Huber, Harald Schmidt und Josef Maidl - im alten Rathaus statt. Die beiden Damen sind auch bei der Jubiläumsausstellung wieder mit dabei.

Der heute amtierende Bürgermeister Hans Jäger gab damals als Gemeinderat und neuer Kulturbeauftragter den Anstoß. Seit dieser Zeit hat er alle Ausstellungen mitorganisiert, gefördert und immer wieder auch als Aussteller teilgenommen.

Auch die 30. Ausstellung wird im Zusammenspiel zwischen der Gemeinde Moos und dem Ausstellerkreis des Kulturvereins faMoos auf die Beine gestellt. Welchen kulturellen Stellenwert diese Ausstellung einnimmt, zeigen einige Zahlen: 85 verschiedene Aussteller haben in den vergangenen 29 Jahren ihre kreativen Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit gezeigt. Mehr als 15 000 Besucher haben innerhalb der drei Jahrzehnte die Mooser Herbstausstellung besucht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading