Rund um die Uhr sind die Piloten und Ärzte der DRF Luftrettung am Stützpunkt Regensburg im Einsatz. Damit die Hubschrauber künftig auch unter schweren Wetterbedingungen abheben, könnte das Uniklinikum in Regensburg bald Teil eines Modellprojekts werden.