Nur eine kurze Unterbrechung der Produktion hat die Mooser Brauerei infolge des Brandes im Heizkraftwerk in der Nacht von Sonntag auf Montag hinnehmen müssen. Noch in der Brandnacht wurde eine mobile Energieversorgung bestellt, die am späten Montagnachmittag auch bereits geliefert wurde.