Der Online-Handel wächst ungebremst. Zwischen 2010 und 2020 hat sich der Umsatzanteil verdreifacht, in den kommenden fünf Jahren wird sich der aktuelle Stand der Statistik zufolge noch einmal verdoppeln. Der Umsatz der 1000 größten Online-Händler in Deutschland ist in den Jahren zwischen 2013 und 2021 von knapp 30 auf 70 Milliarden Euro gestiegen. "Das ist ein absolut volatiler Markt", sagte Thomas Breinfalk, der bei der IHK Passau für den Handel zuständig ist und jetzt bei der Versammlung des Förder- und Werbevereins im Golfstüberl über den "Einzelhandel im Zeitalter der Digitalisierung" referiert hat.