Bei den heutigen Maschinen ist es kaum vorstellbar, welch mühsame Arbeit es einmal war, den Hopfen händisch von den Reben zu ernten. Das Anwesen der Familie Kirzinger in Mitterstetten in der Gemeinde Elsendorf war auch in diesem Jahr der ideale Schauplatz für das "Hopfenzupfen wie zu Großmutters Zeiten", das am Sonntag Hunderte neugierige Besucher anlockte, die sich das Pflücken von Hand einmal selbst ansehen wollten.

Bald wird er sich wieder über die Hallertau niederlegen, der unverkennbare Duft von frischgepflückten Hopfendolden. Ein sicheres Anzeichen dafür, dass die Ernte vor der Tür steht, ist das Hopfenzupfen wie zu Großmutters Zeiten. Schon letztes Jahr am neuen Austragungsort bestens frequentiert, war die Veranstaltung auch heuer ein Publikumsmagnet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. August 2018.