Es ist eine eher ungewöhnliche Zeit für Lehrer und Schüler an der Plattlinger Mittelschule, denn gerade wird das halbe Schulhaus im wahrsten Sinne des Wortes zerlegt. Die Generalsanierung hat begonnen und das halbe Haus ist eine reine Baustelle. Dennoch läuft der Betrieb, wie Rektor Michael Dobler und Konrektorin Susanne Jahrstorfer bestätigten.

Als erster Baustein wurde der Trakt links vom Haupteingang aus gesehen in Angriff genommen - das Sekretariat, die Büros von Rektor und Konrektor sowie die Klassenzimmer im ersten und zweiten Stock.