Offensivspieler von Werder Bremen SSV Jahn leiht Oscar Schönfelder aus

Hier noch im Trikot des SV Werder Bremen, in der kommenden Saison Spieler beim SSV Jahn Regensburg: Oscar Schönfelder. Foto: Kirchner-Media/imago

Der SSV Jahn Regensburg bastelt weiter an seinem Kader für die kommende Zweitliga-Saison. Am Freitag haben die Oberpfälzer mit Oscar Schönfelder den nächsten Neuzugang vermeldet.

Der 21-jährige Offensivspieler kommt per Leihe für eine Saison von Bundesliga-Aufsteiger SV Werder Bremen. "Mit Oscar beschäftigen wir uns schon länger", wird Regensburgs Sportchef Roger Stilz in einer Pressemitteilung zitiert. "Er ist ein flexibel einsetzbarer Spieler mit einer guten Ausbildung. Zu seinen Stärken gehören Tempo, Technik und Spielverständnis."

Der Neuzugang der Regensburger hatte "von Beginn an einen super Eindruck und mit den Verantwortlichen gute Gespräche". Schönfelder möchte "so viele Einsatzzeiten wie möglich sammeln und mich im Profifußball weiter etablieren". Er sagt: "In diesem Umfeld wie hier beim SSV Jahn kann ich gezielt an meinen Stärken und Schwächen arbeiten."

Neuzugang des Jahn: Zehn Kurzeinsätze für Werder Bremen

Seit 2020 ist Schönfelder bei Werder aktiv, ausgebildet wurde er in Mainz. In der vergangenen Saison brachte es der Jahn-Neuzugang auf zehn Kurzeinsätze für Werder in der 2. Bundesliga. Für die zweite Mannschaft der Bremer war er fünf Mal in der Regionalliga im Einsatz und traf dabei vier Mal.

Schönfelder ist der dritte Neuzugang für die Offensive des Jahn. Minos Gouras vom 1. FC Saarbrücken und Prince Osei Owusu vom FC Erzgebirge Aue wurden anders als Schönfelder fest verpflichtet.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading