Mittags schon fast 2 Promille intus Betrunkener E-Bike-Fahrer (22) in Mauern gestürzt

Offensichtlich hatte der junge Mann schon zur Mittagszeit ordentlich gebechert. (Symbolbild) Foto: Arno Burgi/dpa

Am frühen Freitagnachmittag ist ein 22-Jähriger in Mauern im Landkreis Freising mit seinem E-Bike gestürzt. Der Grund für seine offensichtliche Fahruntüchtigkeit war rasch gefunden.

Nach Angaben der zuständigen Polizeiinspektion Moosburg war der junge Mann aus dem Landkreis Landshut gegen 13.40 Uhr mit seinem E-Bike auf der Hauptstraße in Mauern unterwegs – und zwar auf der falschen Straßenseite. Auf Höhe der Tankstelle touchierte er den Randstein und stürzte. Ein entgegenkommendes Auto konnte noch rechtzeitig ausweichen.

Der Radfahrer trug keinen Helm und erlitt bei dem Sturz diverse Abschürfungen. Am Fahrrad entstand ein Felgenschaden von rund 100 Euro. Da der 22-Jährige auf die angerückten Polizeibeamten einen stark verwirrten Eindruck machte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von fast 2 Promille ergab.

Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading