Tigers-Hammer in der Deutschland-Cup-Pause! Wie der DEL-Club am Dienstag bekannt gab, wurde der Vertrag von Stürmer Tobias Wörle mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Über die genauen Hintergründe ist bislang noch nichts bekannt. "Wir haben einen Weg gefunden, mit dem beide Seiten zufrieden sind", gibt sich Manager Jason Dunham auf Nachfrage wortkarg. Auch Wörles Berater Stefan Metz wollte sich gegenüber idowa nicht zu den Gründen äußern.

Lesen Sie hier: Tobias Wörle vor Wechsel nach München

Wörle kam im Sommer 2013 mit guten Referenzen von den Iserlohn Roosters nach Straubing und unterschrieb dort einen Dreijahresvertrag. Wirklich warm wurden Verein und Spieler in dieser Zeit nicht miteinander. In 117 Spielen für die Tigers hat Wörle 16 Tore erzielt und ebenso viele vorbereitet.