Mit rund 15.000 Zuschauern Bilder vom Faschingsumzug der Narrhalla Pfeffenhausen

 Foto: Thomas Gärtner

Es war kalt, windig und zunehmend regnerisch - doch das tat der Stimmung beim Faschingsumzug der Narrhalla Pfeffenhausen keinen Abbruch.

Rund 15.000 Zuschauer säumten nach Angaben der Polizeiinspektion Rottenburg den Straßenrand als sich der längste Faschingszug der Hallertau heute Nachmittag durch die Marktgemeinde schlängelte.

Als sich der Lautsprecherwagen der Narrhalla in Bewegung setzte, blinzelte kurz die Sonne hinter den Wolken hervor, doch dann begann es immer stärker zu regnen. Die Zuschauer am Wegesrand hielten aber aus und bestaunten den Einfallsreichtum der bis zu 4.000 kostümierten Teilnehmer auf 49 Motivwägen und in 23 Fußgruppen.

Den vollständigen Artikel mit allen Bildern lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading