Mit Haftbefehl gesucht Flüchtiger wird in Regensburg von Polizeiauto erfasst

In Regensburg ist ein 34-Jähriger von einem Polizeiauto erfasst worden (Symbolbild). Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild/dpa

Ein mit Haftbefehl gesuchter Mann ist am Dienstag in Regensburg von einem Polizeiauto erfasst worden.

Polizisten fanden am Dienstag gegen 20.30 Uhr vor den Arcaden in Regensburg einen 34-jährigen Türken, nach dem die Beamten bereits fahndeten. Wegen seinen Gewalttaten lag ein Haftbefehl vor. Als die Polizei ihn festnehmen wollte, flüchtete der Gesuchte mit dem Fahrrad. Als er die Friedenstraße überquerte, wurde er von einem Polizeiauto erfasst. Dadurch erlitt er leichte Prellungen und Abschürfungen. Er kam in ein Krankenhaus und wird von der Polizei überwacht. Sobald er wieder fit ist, kommt er in eine Justizvollzugsanstalt. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading