Mit Geduld zum Genuss Räuchern wie im alten Bayern

Wie man Fleisch früher in Bayern geräuchert hat, das zeigt Anja Auer, alias "Die Frau am Grill", in ihrem heutigen Beitrag. (Symbolbild) Foto: imago

Gut Ding will bekanntlich Weile haben. So verhält es sich auch bei kalt geräuchertem Fleisch. Wie man das traditionell früher in Bayern gemacht hat, das zeigt Anja Auer in ihrem heutigen Beitrag. 

Geräuchertes Fleisch – das gibt es nicht nur erst seit letzter Woche. Aber wir wollen hier nicht auf die komplette Geschichte eingehen, das würde den Rahmen sprengen. Allerdings einen kleinen Einblick geben, wie früher auf dem Land geräuchert wurde. In seltenen Fällen wird dies sogar heute noch praktiziert. Wenn ausnahmsweise eine der wenigen noch stattfindenden Hausschlachtungen stattgefunden hat. Wie zum Beispiel in der oberpfälzischen Gemeinde Breitenbrunn, wo Anja Auer, Autorin und Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins „Die Frau am Grill“, zuhause ist.

Wie man richtig räuchert, das gibt es im folgenden Video zu sehen:

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading