Mit Feuer und Leidenschaft Rote Raben Vilsbiburg fiebern Auftaktmatch entgegen

BEREIT ZUR ATTACKE ! Diagonalangreiferin Iris Scholten (rechts) und ihre Raben haben in der Vorbereitung eine gesunde Portion Selbstvertrauen getankt und nehmen in der Heimpartie gegen den VfB Suhl den ersten Saisonsieg fest ins Visier. Foto: Georg Gerleigner

Am Samstag um 19 Uhr kommt der VfB Suhl in die Ballsporthalle. "Guter Aufschlag ist wichtig", sagt Chefcoach Lippuner.

Jetzt geht's los! Die Roten Raben Vilsbiburg starten am Samstag mit der Heimpartie gegen den VfB Suhl (19 Uhr, Ballsporthalle) in die Saison 2019/20 der Volleyball-Bundesliga. Und zwar mit einem konkreten Ziel: Die Niederbayern wollen alles daran setzen, mit einem starken Auftritt gleich den ersten Erfolg unter Dach und Fach zu bringen. "Ich erwarte", sagt Chefcoach Timo Lippuner, "neben taktischer Disziplin vor allem Feuer und Leidenschaft, um die Fans mitzureißen".

Unter dem Eindruck des intensiven zweiwöchigen Trainingslagers in Polen und einiger guter Leistungen, die seine Damen dort in Testspielen gegen namhafte Gegner gezeigt haben, ist der Schweizer überzeugt, dass sein Team "mit viel Selbstvertrauen" in das Auftaktmatch geht - wohlwissend, dass auf der anderen Seite des Netzes ein Gegner auf Augenhöhe steht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 05. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading