Mintraching Die ersten neuen schnellen Internet-Anschlüsse

Offiziell wurde vom Regio Manger der Telekom Deutschland GmbH Harald Albert (2. von links) und seinem Kollegen Wilhelm Köckeis (2. von rechts) sowie von Bürgermeisterin Angelika Ritt-Frank das schnelle Internet für die Gemeinde Mintraching in Betrieb genommen. Foto: Neumann

Eine erfreuliche Nachricht gab es im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus für die Bürger der Gemeinde Mintraching.

Offiziell wurde vom Regio Manger der Telekom Deutschland GmbH Harald Albert und seinem Kollegen Wilhelm Köckeis sowie von Bürgermeisterin Angelika Ritt-Frank im Beisein von Alfons Steimer vom ADBV Regensburg und dem Breitbandpaten der Gemeinde Mintraching Markus Brunhofer das schnelle Internet für die Gemeinde Mintraching in Betrieb genommen.

"Es ist so weit: Die ersten neuen schnellen Internet-Anschlüsse sind jetzt verfügbar. Davon profitieren rund 1.300 Haushalte in der Gemeinde Mintraching", verkündete der Regio Manager Harald Albert. Nach seinen Worten ist das neue Netz so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich ist. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud ist bequemer. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 30. Dezember 2017.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos