Mini-Volksfest in Moosburg "Herbstzeit dahoam" mit 3G

Vom 10. bis 19. September gibt es am Viehmarktplatz ein Mini-Volksfest, die "Herbstzeit dahoam". Foto: René Spanier

Vorfreude erlaubt: Es gibt vom 10. bis 19. September die "Herbstzeit dahoam" am Viehmarktplatz. Festwirt wird Christian Krämmer sein, das Bier wird vom Erdinger Weißbräu kommen und in einem kleinen Vergnügungspark werden Jung und Alt auf ihre Kosten kommen. "Es wird ein richtig schönes Familienfest!", ist sich geschäftsführender Beamter Josef Mühlberger sicher.

Für die "Herbstzeit dahoam" gilt die 3G-Regel. Maskenpflicht herrscht nur in den Gängen im Gastronomiebereich ebenso wie eine Kontaktdatennachverfolgung. Der Bürgermeister wird das Mini-Volksfest um 18 Uhr am Viehmarktplatz eröffnen, ohne Auszug und Anzapfen. Der "Rummel" am Festplatz wird bereits um 15 Uhr starten.

Es wird ein Biergarten aufgebaut, aber kein Bierzelt. Dort wird der Festwirt Rollbraten, Hendl, Currywurst, Schweinswürstl und Rahmschwammerl anbieten, dazu ein wechselndes Tagesgericht. Helles und Weißbier gibt es nicht im Maßkrug, sondern im Halbekrügerl. Ob Musikgruppen aufspielen, ist noch unklar. Im Vergnügungspark finden sich Autoscooter, Break-Dance, Schiffschaukel, Ufo-Jet, Bungee, Kinderkarussell, Losstand, Schießstand und Mandelwagen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading