Zwei Jahre liegt das letzte Volksfest in Moosburg nun schon zurück. Das lange Warten hat aber nun ein Ende: An diesem Freitag wird die "Herbstzeit dahoam" eröffnet. Auch wenn auf den ersten Blick vieles aussieht wie früher, hat sich im Vergleich zur Herbstschau, die zuletzt 2019 stattfand, einiges geändert.

Auf dem Viehmarktplatz stehen wieder Fahrgeschäfte und Verkaufsbuden. Unterhaltung findet man dort und allerlei Schmankerl - ganz wie in früheren Zeiten. Ein Unterschied, der schnell auffällt: Ein Bierzelt gibt es heuer nicht. Auf der Fläche vor der Schäfflerhalle ist stattdessen ein Biergarten aufgebaut, die Festwirtsfamilie Krämmer bietet dort Speisen und Getränke an. Am Donnerstag wurden dort bereits die Tische und Bänke aufgestellt. Insgesamt 48 Biertischgarnituren sind es, erklärt die Festwirtsfamilie.