Miltach Wie lebten die Menschen vor 100 Jahren?

Vor dem Schloss das Anwesen Engl (1917) Foto: Vogl

Dieser Rückblick gilt der Zeit vor 100 Jahren. Wie lebten die Menschen in Miltach und was bewegte sie?

Als authentische Quelle bieten sich die handschriftlichen Aufzeichnungen von Expositus Karl Holzgartner an, der als leidenschaftlicher Heimat- und Volkskundler viel dokumentierte, was das Leben im Dorf am Regen prägte.

Der Geistliche betreute die Expositur Miltach seelsorgerisch vom 16. Juni 1916 bis 26. März 1924.

12. April 1920: In der letzten Ausgabe der Zeitschrift "Bayerland" ist ein Artikel über Miltach enthalten, der von mir stammt. Die Bilder sind teils von meiner Cousine Sophie, teils von Spitalpfarrer Oberschmied. Am 11. April 1920 hielt ich die Generalversammlung des Kirchenbauvereins St. Martin. Dieselbe fand beinahe mit Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Nur zirka 25 Personen hatten sich im Gasthaus Brunner eingefunden. Wie immer - wenig Interesse!

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading