Miltach Kleine Ursache, große Wirkung

An dem nicht mehr fahrbereiten VW Polo (Zeitwert 500 Euro) entstand Totalschaden. Foto: Franz Amberger

Ein banaler Auffahrunfall auf der Bundestraße 85 zwischen Miltach und Oberndorf hat am Donnerstagnachmittag auf beiden Seiten der vielbefahrenen Straße einen langen Rückstau nach sich gezogen.

Es war gegen 14.30 Uhr, als eine 54-jährige Frau mit ihrem Opel Corsa aus Richtung Prackenbach nach Miltach unterwegs war. Bei Oberndorf wollte sie nach links zum Friedhof-Parkplatz abbiegen und musste wegen Gegenverkehrs anhalten. Eine nachfolgende Polo-Fahrerin, ein Jahr jünger, bemerkte dies zu spät und brummte auf das rechte Heck des Corsa auf. Die Opel-Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Chamer Krankenhaus gebracht, die Frau im VW kam mit dem Schrecken davon. Am Polo entstand Totalschaden, den Schaden am Corsa beziffert die PI Bad Kötzting auf 2.000 Euro.

Weil die beiden Unfallautos die Fahrbahn blockierten, kam es binnen weniger Minuten zu einem langen Rückstau von Fahrzeugen. Mangels Umleitungsmöglichkeit leiteten Kräfte der Feuerwehr den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Die Situation auf der Bundesstraße entspannte sich allerdings erst wieder, als die havarierten Autos beseitigt waren.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 05. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading