Die Goldene Ära des 1. FC Miltach begann 1985 mit dem Aufstieg in die Landesliga Mitte und sollte mit insgesamt 17 Jahren Zugehörigkeit zu dieser Klasse eine nicht für möglich gehaltene Erfolgsgeschichte werden.

Am Freitag fand in Miltach in der "Alten Post" nach vielen Jahren das erste und lang ersehnte Treffen ehemaliger Landesliga-Akteure statt. Abteilungsleiter Roland Heigl war angenehm überrascht von der großen Beteiligung und erläuterte den Entstehungsgrund für dieses Treffen. Es war ein äußerst trauriger, nämlich der tragische Tod von Armin Stangl im letzten Jahr. Weil zahlreiche ehemalige Mannschaftskameraden sich an der Beerdigung beteiligten, entstand der Gedanke, dass sich alle ehemaligen Landesligaspieler und die Funktionäre dieser Zeit einmal treffen sollten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Januar 2019.