Im Beisein zahlreicher Gäste aus Politik und Wirtschaft ist am Freitag das neue Flottweg-Werk 2 in Vilsbiburg (Kreis Landshut) offiziell in Betrieb gegangen. Hier werden die aus dem Werk 1 gelieferten Bauteile sowie alle zugekauften Teile gebündelt, die Maschinen montiert, getestet und für den Versand vorbereitet. Mittelfristig wird durch das Werk 2 die Produktionskapazität des international tätigen Trenntechnik-Spezialisten verdoppelt.