Rund zehn Jahre lang soll ein 64 Jahre alter US-Amerikaner mit kubanischen Wurzeln von seinem Wohnsitz im Landkreis Straubing-Bogen aus im großen Umfang Einnahmen am Fiskus vorbeigeleitet haben.

Seit Mittwoch muss er sich deshalb wegen Steuerhinterziehung in neun Fällen sowie in weiteren zwölf Fällen der besonders schweren Steuerhinterziehung vor der 7. Strafkammer des Landgerichts Regensburg unter Vorsitz von Richter Fritz Kammerer verantworten. Angeklagt sind jedoch nur die strafrechtlich noch nicht verjährten Fälle seit dem Jahr 2013.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.