Mikrofonanlage defekt Bayerischer Landtag beendet Sitzung vorzeitig

Ohne funktionierende Mikrofone ist im bayerischen Landtag offenbar nicht viel zu machen. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ton aus, Sitzung aus: Im bayerischen Landtag ist am Mittwoch während der laufenden Plenarsitzung die Mikrofonanlage ausgefallen.

Sowohl am Rednerpult als auch auf den Plätzen des Präsidiums funktionierten plötzlich keine Mikrofone mehr. Versuche, das Problem schnell zu beheben, schlugen offenbar fehl. Weil nicht absehbar war, wann die Anlage wieder funktionieren würde, beendete Landtagsvizepräsident Wolfgang Heubisch (FDP) schließlich die Sitzung. 

Widerspruch der Fraktionen gegen diese Entscheidung gab es nicht. Die Dringlichkeitsanträge, die eigentlich noch auf der Tagesordnung standen, sollen nun in den zuständigen Ausschüssen beraten werden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading