Miese Masche in Erding Diebe geben sich als Mitarbeiter der Stadt aus

Zwei unbekannte Männer haben eine Erdingerin um Schmuck im Wert von rund 70.000 Euro bestohlen. (Symbolbild) Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild/dpa

Zwei bislang unbekannte Männer haben einer 93-jährigen Erdingerin am Donnerstag wertvollen Schmuck gestohlen. Sie gaben sich dabei als Mitarbeiter der Stadt aus. 

Laut Polizeibericht klingelten sie bei der Rentnerin und sagten, sie müssten ihre Toilettenanlagen kontrollieren. Die 93-Jährige glaubte den Männern und ließ sie ins Haus. Einer von ihnen ging mit der Frau ins Badezimmer, der andere war währenddessen außer Sichtweite. Wenig später verabschiedeten sich die beiden wieder. Erst am nächsten Tag bemerkte die Frau, dass ihre Schubladen durchwühlt und eine Schmuckkassette aufgebrochen wurde. Daraus wurden mehrere Schmuckstücke und Uhren im Gesamtwert von rund 70.000 Euro geklaut. Der Verdacht liegt nahe, dass die beiden Männer den Diebstahl geplant hatten. Eine Beschreibung der Verdächtigen liegt leider nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei Erding unter der Telefonnummer 08122/968-0 entgegen. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading