Aufgrund der immer noch andauernden Corona-Pandemie musste - wie letztes Jahr - auch heuer der traditionelle Leonhardiritt ausfallen. Stattdessen fand am Ostermontag zu Ehren des heiligen Leonhard, des Patrons der Pferde und des Hornviehs, nur ein Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt statt.