Am Sonntag feierte das Engelshütter Kirchlein sein Patrozinium. Leider musste heuer noch das traditionell im Anschluss an die Messe stattfindende Gartenfest von Hubertusschützen und Freiwilliger Feuerwehr ausfallen.

Dennoch versammelten sich zahlreiche Gläubige vor der kleinen Kirche auf dem idyllischen Engelshütter Dorfanger. Der Rittsteiger Dreig'sang ist alle Jahre fester Bestandteil des Patroziniumsgottesdienstes und einmal mehr verstanden es Hermann Achatz, der neben der ersten Stimme auch die Begleitung an der Zither übernimmt, Gerhard Koller und Willi Freimuth, die Menschen mit ihren Liedern anzurühren.