412 Stunden hat die Freiwillige Feuerwehr Enghausen Priel im vergangenen Jahr geleistet. Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim legte der neue Kommandant Florian Strejc seinen ersten Jahresbericht vor.

Sehr erfreulich sei die Tatsache, dass die Wehr im vergangenen Jahr zu keinem Brandeinsatz gerufen wurde und nur zwei Einsätzen in technischer Hilfeleistung, zu einer Baumbeseitigung und zu einem Ernteunfall, alarmiert wurde. Sieben Übungen habe man abgehalten und vier Ausbildungen, wie ein Motorsägekurs, zwei Gruppenführerlehrgänge und eine Schulung für Einsatztaktiken wurden erfolgreich abgelegt. Des Weiteren habe man zehn Dienstversammlungen, Besprechungen und Sitzungen auf Führungsebene besucht. Die Wartung und Pflege des Gerätehauses und der Fahrzeuge, Geräte und Ausrüstung schlage mit 72 Stunden zu Buche, berichtete Kommandant Florian Strejc über sein erstes Jahr als Kommandant.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 22. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.