Mengkofen Schloss Mengkofen hat einen neuen Besitzer

Das Schloss Mengkofen ist nun Teil der PhysioKlinik im Aitrachtal. Foto: PhysioKlinik im Aitrachtal/Pritzl

Schloss Mengkofen geht in den Besitz der PhysioKlinik im Aitrachtal über.

70 Jahre lang waren die Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz fester Bestandteil des Ortsbildes von Mengkofen. Nun haben sich die Kreuzschwestern entschlossen, den Standort Mengkofen aufzugeben und die verbliebenen Schwestern in die Klostergemeinschaft nach Gemünden am Main umzuziehen. Jetzt geht das Schloss in den Besitz der PhysioKlinik im Aitrachtal über. Für das Schloss Mengkofen, die beiden Nebengebäude und den Schlosspark eine geeignete Nachnutzung zu finden, stellte eine große Herausforderung dar. Für den Orden war es wichtig, sicherzustellen, dass der Käufer ein Nutzungskonzept vorlegt, welches zu Mengkofen passt und soziale Zwecke verfolgt. Schließlich überzeugte Norbert Helmel, Inhaber und Geschäftsführer der PhysioKlinik im Aitrachtal, der mit der Immobilie im Zentrum Mengkofens, angrenzend an seine bestehende Rehaklinik den Gesundheitsstandort Mengkofen weiterentwickeln möchte.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading