Mengkofen Großer Feuerwehreinsatz: Flammen zerstören Halle

In Mengkofen brannte am Sonntag eine Halle nahzeu nieder (Symbolbild). Foto: Mathias Adam

Die Einsatzkräfte mussten am Sonntag nach Mengkofen ausrücken, weil auf einem Bauernhof eine Halle in Brand geraten war, wie das Polizeipräsidium Niederbayern informierte. Menschen und Tiere blieben unverletzt.

Zunächst teilte ein Anwohner der Polizei kurz nach Mitternacht mit, dass ein Schweinestall brennen würde. Als die Einsatzkräfte vor Ort waren, stellte sich heraus, dass eine circa 50 Meter x 25 Meter große Holzhalle Feuer gefangen hatte. Darin lagerte der Besitzer Getreide und landwirtschaftliche Geräte.

Der Brand war so heftig, dass die Halle nahezu niederbrannte. Auch die Photovoltaikanlage wurde stark beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 150.000 Euro.

Warum das Feuer ausbrach, ist bislang völlig unklar. Die Kripo ermittelt.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading