Mengkofen Feuerwehreinsatz: Maschinenhalle brannte lichterloh

Von der Maschinenhalle blieb nicht mehr viel übrig. Foto: Franz Schmerbeck

Durch einen unwahrscheinlich lauten Knall wurde Adolf Schiehandl aus Haberdorn in der Gemeinde Mengkofen am Montag, 20. August 2018 aus dem Schlaf gerissen.

Es war 2.45 Uhr und als er die Balkontüre öffnete, sah er die gegenüberliegende Maschinenhalle in hellen Flammen. Nach der sofortigen Alarmierung der Feuerwehr und Polizei versuchte er gemeinsam mit seinem Sohn den Brand einzudämmen - ein aussichtsloser Kampf.

Für die nach wenigen Minuten eintreffenden gemeindlichen Feuerwehren, unterstützt von den Wehren aus Leiblfing und Schwimmbach sowie Dingolfing, Höfen und Lengthal war es deshalb für die Feuerwehrmänner vor allen Dingen wichtig, den Übergriff des Feuers auf die angrenzenden Nebengebäude zu verhindern. Für die lichterloh brennende Maschinenhalle gab es keine Rettung mehr. Nach rund zwei Stunden war dieses Hauptziel geschafft, wenngleich sowohl Scheune als auch eine weitere Maschinenhalle in Mitleidenschaft gezogen wurden...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. August 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos