In der Gemeinderatssitzung im Januar 2019 war die künftige Nutzung des im Gemeindebesitz stehenden Gasthauses Wasserburger in Weichshofen der Hauptpunkt. Mit knapper Mehrheit wurde der Abbruch beschlossen, doch es bleibt abzuwarten, ob damit das letzte Wort schon gesprochen ist.

Dem Gemeinderat wurde zur Entscheidung die im Dezember 2017 beauftragte Zustandsbewertung und Baufallschätzung vorgestellt. Darin wurde festgestellt, dass aufgrund der vorhandenen Bausubstanz eine Sanierung des Gebäudes möglich ist. Um jedoch den Anforderungen an Statik, Wärme-, Schall- und Brandschutz gerecht zu werden, sind abhängig der künftigen Nutzung umfangreiche Verbesserungsmaßnahmen erforderlich. Hinsichtlich der Trockenlegung der Wände und der Fundamente kann eine komplette Schadens- und Ursachenbehebung im Bestand jedoch nicht erfolgen. Im Sanierungsfall sind deshalb noch weitere Untersuchungen erforderlich.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. Januar 2019.