Meisterschaftsentscheidung vertagt Heimspiel des TV Dingolfing gegen Waldgirmes verschoben

Die Volleyballerinnen des TV Dingolfing hätten am Samstag die Meisterschaft klar machen können. Weil mehrere Teammitglieder bei Gegner Waldgirmes allerdings positiv auf Corona getestet worden sind, ist die Meisterschaftsentscheidung vertagt. Foto: Toni Kiebler

Das letzte Saisonspiel des TV Dingolfing in der 2. Volleyball-Bundesliga der Damen ist verschoben worden.

Die Dingolfinger Meisterschaftsentscheidung in der 2. Liga ist vertagt. Die Niederbayerinnen hätten bei einem Sieg am Samstag zuhause gegen Waldgirmes zum zweiten Mal nach 26 Jahren die Meisterschaft feiern können. Allerdings sind mehrere Teammitglieder von Waldgirmes positiv auf das Coronavirus getestet worden und befinden sich in Quarantäne. Der TV 05 Waldgirmes hat deshalb die Verlegung des Spiels beantragt. Die Volleyball-Bundesliga (VBL) hat diesem Antrag stattgegeben.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading