In der siebten Folge unserer Gesundheitsserie beschäftigt sich Dr. Katharina Schmid mit dem Dickdarm. In der Traditionell Chinesischen Medizin gehört er dem Metallelement und somit dem Herbst an. Die Pathologin verrät, was Darmflora, Immunabwehr und deine Psyche miteinander zu tun haben.

Dein Dickdarm ist vergleichsweise kurz. Von sechs Metern Darm macht er rund einen Meter aus und schließt unmittelbar an deinen Dünndarm an. Er liegt wie ein Rahmen in deinem Bauch um den Dünndarm herum. Ist dein Dickdarm angespannt, kannst du ihn mitunter im linken Unterbauch oder im Oberbauch als Walze tasten. Dein Dickdarm hat die Aufgabe, den unverdaulichen Nahrungsresten Wasser und noch einige Elektrolyte zu entziehen, nachdem im Dünndarm alle verwertbaren Nahrungsmittelbestandteile aufgenommen wurden. Dein Dickdarm lässt dich wissen, wenn der Stuhlgang kommt, damit du rechtzeitig die Toilette aufsuchen kannst. Kommt dein Dickdarm seinen Aufgaben nicht punktgenau nach, leidest du an Bauchschmerzen, Durchfall oder Verstopfung.

Passend zum Thema:
Im Freistunde-Podcast zur Serie gibt es die Folge zum Anhören: