In der zehnten Folge unserer Gesundheitsserie beschäftigt sich Dr. Katharina Schmid mit der Harnblase. In der Traditionell Chinesischen Medizin gehört sie dem Wasserelement und somit dem Winter an. Die Ärztin erklärt, warum du deiner Blase Gutes tust, wenn du viel trinkst.

Wie die meisten anderen Organe deines Körpers nimmst du die Harnblase in der Regel kaum wahr. Lediglich vor dem Gang auf die Toilette macht sie sich im gefüllten Zustand durch Harndrang bemerkbar. Sie liegt hinter deinem Schambein im kleinen Becken und fasst beim Erwachsenen etwas über einen Liter. Sie dehnt sich mit der Harnmenge und ist gefüllt gut tastbar. Der von den Nieren gebildete Urin fließt über die beiden Harnleiter in die Blase, die als Sammelbecken dient.

Passend zum Thema:
Im Freistunde-Podcast zur Serie gibt es die Folge zum Anhören: