"Das Loch immer zum Stadtturm", betont Benno Litzke, der Geschäftsführer des Café Anna, als der Kaffee in die neue Designertasse gelaufen ist. Beim Koffeingenuss darf man gleichzeitig das Wahrzeichen genießen - oder das Riesenrad, oder den Tiergarten oder das Aquatherm oder auch in den Landkreis blicken.

"Der Becher mit emotionalen Bezug" wurde von Thomas von Heintschel-Heinegg mit seiner Artworkxx-Werbeagentur gestaltet. Es ist ein Mehrwegbecher, der mit 20.000 Stück der Stadt der nachwachsenden Rohstoffe gut anstehe. Ab Mitte Oktober soll das nachhaltige Mehrwegbechersystem mit zahlreichen Cafés in der Stadt - und gerne auch im Landkreis - starten.