Mehrere Verletzte Unfall bei riskanter Schlittenfahrt in Dorfen

Bei einem Unfall am Samstagmittag wurden drei Menschen verletzt (Symbolbild). Foto: dpa

Drei Jugendliche sind am Samstag bei einer Schlittenfahrt in Dorfen im Kreis Erding verletzt worden. Die drei saßen dabei auf einem Reifen, der von einem Auto gezogen wurde, als der Unfall geschah.

Gegen 12.45 Uhr war ein 21-jähriger Dorfener mit seinem Auto auf einem schneebedeckten Feldweg zwischen Wasentegernbach und Puch unterwegs. Dabei zog er mit seinem Fahrzeug einen Gummireifen hinter sich her. Auf dem Reifen saßen ein 19-Jährige, eine 17-Jährige und eine Zwölfjährige. In einer Kurve geriet der Reifen in den Acker neben dem Feldweg und die drei Jugendlichen stürzten auf die bereits gefrorenen Erdhügel.

Die Jüngste erlitt laut Polizei eine Gehirnerschütterung und eine Hüftprellung. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Traunstein geflogen. Die 17-Jährige und der 19-Jährige zogen sich Prellungen zu und wurden mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Erding gebracht. Keiner der drei wurde lebensgefährlich verletzt. Gegen den Autofahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading