A3 wieder frei Frau bei Unfall nahe Neutraubling schwer verletzt

, aktualisiert am 23.03.2022 - 12:20 Uhr
Nahe Neutraubling ist am Mittwoch ein Unfall passiert. Foto: vifogra / Schuh
Nahe Neutraubling ist am Mittwoch ein Unfall passiert. Foto: vifogra / Schuh

Auf der A3 ist es am Mittwochmorgen wieder zu einem Unfall gekommen. Dieses Mal zwischen Neutraubling und Regensburg.

Ersten Informationen zufolge ereignete sich der Unfall um kurz vor 8 Uhr zwischen den Ausfahrten Neutraubling und Regensburg-Ost in Richtung Nürnberg. Wie ein Polizeisprecher gegenüber unserer Redaktion mitteilte, ist eine 39-jährige Autofahrerin dort ungebremst auf dem rechten Fahrstreifen auf einen stehenden Lastwagen aufgefahren. Sie wurde in ihrem Auto eingeklemmt, Einsatzkräfte mussten die Frau befreien. Sie kam anschließend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht der Polizei zufolge nicht. 

Zwischen Neutraubling und Regensburg kommt es wegen der Vorbereitungen auf den sechsspurigen Ausbau der Autobahn immer wieder zu stockendem Verkehr oder Stau. Deshalb stand der Lastwagen auf der rechten Spur.

Nach dem Unfall musste die Autobahn zeitweise komplett gesperrt und der Verkehr bei Neutraubling ausgeleitet werden. Seit etwa 9.35 Uhr ist die Autobahn wieder frei befahrbar, nur der Pannenstreifen musste später kurzzeitig wieder gesperrt werden. Insgesamt entstand an den Fahrzeugen ein Schaden von 20.000 Euro. Es kam am Vormittag nach dem Unfall zu Verkehrsbehinderungen. 

Bereits am Dienstagvormittag war es bei Wiesent zu einem Unfall gekommen. Dort krachte ein Sattelzug auf das Ende eines Staus. Auch hier wurde eine Person verletzt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading