Nach den Ausschreitungen in der Asylunterkunft in Stephansposching am Freitag musste sich die Polizei am Montag wieder mit einem randalierenden Flüchtling auseinandersetzen. Dieses Mal in Plattling.

Ein 22-Jähriger aus Senegal wollte um 15.20 Uhr im Nordpark einer 29-Jährigen das Fahrrad entreißen. Die Polizei rückte an und regelte die Situation. Nur zwei Stunden später musste die Polizei wieder wegen ihm ausrücken. In einer Gaststätte am Bahnhof hatte er versucht, eine Flasche Bier zu stehlen. Dabei hatte er einen Mitarbeiter bedroht. Später stahl der 22-Jährige aus einem Supermarkt zwei Flaschen Bier und schlug einer Person mit der Faust ins Gesicht. Als die Polizei kam, flüchtete er und schlug einer weiteren Person ins Gesicht. Im Nordpark endete seine Flucht. Die Polizei überwältigen ihn gemeinsam mit Kollegen von der Bundespolizei und dem Einsatz von Pfefferspray. Der Betrunkene kam in Haft. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wird er am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.