Ein neuer trauriger Rekord: Die Isolierstation am Rodinger Krankenhaus ist so stark belegt wie nie zuvor. 40 Covid-19-Patienten sind derzeit in stationärer Behandlung.

Auch auf der Intensivstation steigt die Zahl der Corona-Infizierten: Sechs Betroffene haben einen so schweren Verlauf, dass sie eine intensivmedizinische Behandlung brauchen. Vier von ihnen müssen sogar künstlich beatmet werden.