Israelische Forscher züchten Knochengewebe und pflanzen dies ihren Patienten ein.

Brüche und poröse Knochen können so behandelt werden. Das Verfahren soll in ein paar Jahren auf den Markt kommen.