Medizin Das Hanta-Virus ist auf dem Vormarsch

Haben Sie schon einmal etwas von dem Hanta-Virus gehört? Hört sich exotisch an, kommt aber auch in Deutschland immer wieder vor. Er ruft grippeähnliche Symptome hervor, die in einigen Fällen bis zum Organversagen führen können.

Besonders gefährdet ist man, wenn man beim Stöbern oder Ausmisten in Kellern, auf Dachböden oder im Schuppen Staub von Mäusekot einatmet. Die heimische Rötelmaus ist nämlich der Überträger dieser Krankheit. Wenn Sie nach dem Arbeiten in verstaubten Räumen plötzlich an Fieber oder Schmerzen erkranken, dann sollte man abklären, ob es sich nicht doch um das Virus handeln könnte. Letztes Jahr wurden 1.700 Fälle in Deutschland gezählt. Die Viren sind auf dem Vormarsch.

Sehen Sie in unserem Video alles, was Sie über das Hanta-Virus wissen müssen!

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos