Schließen, öffnen, lockern, dann Notbremse - die Verwirrung in der Bevölkerung ist groß. Trotz der ständigen Änderungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie einen Überblick zu behalten, welche Geschäfte geöffnet oder geschlossen sind und unter welchen Voraussetzungen man einkaufen darf, wird immer komplizierter. Viele Geschäfte setzen deshalb auf das Prinzip von "Click and Collect" beziehungsweise "Call and Collect". So auch Blumengeschäfte und Gärtnereien in Plattling.

Anfang März war die Freude bei Claudia Strobl, Inhaberin der Friedhofsgärtnerei "Casa del Flores", und Olaf Hammer, Inhaber des Gartenbaubetriebs Bichlmeier, groß, als sie ihre Türen wieder für die Kundschaft öffnen durften.