80 Jahre nach seinem gewaltsamen Tod errichtete der Historische Verein Furth im Wald e. V. mit Unterstützung der Stadt Furth im Wald nahe der Landesgrenze ein Denkmal für einen polnischen Gastarbeiter.