In der Junisitzung hat sich der Gemeinderat Mariaposching intensiv mit der Umsetzung der Gigabit-Richtlinie des Bundes befasst. Eine Markterkundung, bei der vier Netzbetreiber angeschrieben worden waren, hat ergeben, dass niemand in den nächsten Jahren einen eigenwirtschaftlichen Breitbandausbau im Gemeindebereich anbietet.

Ein Teil der Netzbetreiber hat jedoch bekundet, dass sie in Kooperation und gegebenenfalls mit finanzieller Beteiligung der Gemeinde an einem wirtschaftlichen Ausbau interessiert sind.