Maria Thalheim im Landkreis Erding Zeugenaufruf: Mann (60) an Badeweiher zusammengeschlagen

Laut Polizei müssten Zeugen den Angriff beobachtet haben. (Symbolbild) Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Am Samstagabend is ein ohnehin schon lädierter Mann an einem Badeweiher bei Maria Thalheim im Landkreis Erding von einem bisher Unbekannten verprügelt und zurückgelassen worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Laut Polizeibericht war der 60-Jährige aus Maria Thalheim im Zeitraum zwischen 18 und 21 Uhr mit Bekannten am dortigen Badeweiher. Ein 34-jähriger Freund wollte ihn offenbar aus Spaß in den Weiher ziehen, wobei sich der 60-Jährige allerdings ein Bein brach. 

Sein Freund stützte ihn im Anschluss auf dem Weg zu seinem Auto, als ein bislang unbekannter Mann auf die beiden losging und begann, auf den ohnehin schon verletzten Mann einzuschlagen. Auch als der 60-Jährige bereits auf dem Boden lag, trat und schlug der Unbekannte weiterhin mit Fäusten und Füßen auf ihn ein.

Seine Bekannten verließen daraufhin den Weiher und ließen den Verletzten einfach liegen. Das Opfer erlitt neben dem Beinbruch weitere diverse Prellungen am ganzen Körper.

Nach bisherigen Erkenntnissen müsste das Geschehen von weiteren Badegästen beobachtet worden sein. Diese werden dringend gebeten, sich bei der PI Erding unter 08122 /968-0 zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading