Mallersdorf-Pfaffenberg Betrunkener geht auf Polizisten los

Die Polizei nahm den Mann in Gewahrsam. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein betrunkener Festzeltbesucher ist in der Nacht zum Samstag in Mallersdorf-Pfaffenberg auf Polizeibeamte losgegangen, weil er nicht nach Hause gehen wollte.

Der Sicherheitsdienst des Festzeltes forderte laut Angaben der Polizei gegen 3 Uhr morgens einen 37-Jährigen dazu auf, das Zelt zu verlassen. Als der Betrunkene auch nach mehrfacher Aufforderung nicht gehen wollte, soll der Sicherheitsdienst die Polizei gerufen haben. Doch auch als die Beamten eintrafen, soll der Mann keine Anstalten gemacht haben, das Festzelt zu verlassen. Die Polizisten begleiteten den 37-Jährigen dann nach draußen, als der wieder versuchte, ins Zelt zu gelangen. Dabei soll er die Polizisten angegriffen haben. Die Beamten brachten ihn zu Boden und nahmen in dann in Gewahrsam. Verletzt wurde niemand. Nachdem der widerspenstige Zeltbesucher wieder nüchtern war, durfte er nach Hause. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading