Die Polizeiinspektion Mainburg hat die Verkehrsunfallstatistik für 2021 präsentiert. Die Gesamtzahl der Unfälle ist im Vergleich zum Vorjahr um 80 auf 1.549 gestiegen, 318 dieser Unfälle wurden auf der Autobahn A93 registriert. Folgerichtig ist auch die Zahl der Verletzten von 220 um knapp sechs Prozent auf 233 gestiegen. "Leider ist auch die Zahl der Unfalltoten wieder gestiegen", so Polizeichef Martin Wuchterl. Während im Bereich der PI Mainburg 2019 kein Toter zu beklagen war, waren es 2020 drei und im letzten Jahr fünf Menschen, die ihr Leben auf der Straße ließen.