Mainburg Spezialfirma erstellt Bohrpfähle

Am Ufer der Abens wurde das 55 Tonnen schwere Bohrgerät der Mainburger Firma Schaubeck aufgestellt, Foto: Hans Kistler

Nach dem Abbruch der alten Holzbrücke über die Abens, die die Mainburger Uferstraße mit dem Ausstellungs- und Volksfestgelände verbindet, wurde in dieser Woche mit den vorbereitenden Arbeiten für die neue Stahlkonstruktion begonnen. Mit der Erstellung der erforderlichen Bohrpfähle wurde die heimische Firma Schaubeck Spezialtiefbau GmbH beauftragt.

Auf jeder Widerlagerseite sind vier Pfähle mit einem Durchmesser von 62 Zentimeter und einer Länge von sechs Meter vorgesehen. Dazu wurde am Mittwoch per Schwertransport ein gut 55 Tonnen schweres Bohrgerät samt Equipment angefahren. Am Donnerstag bohrte und betonierte das Unternehmen die Pfähle auf der Seite der Schöllwiese. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading